Weiterbildung

  • Lernen ist ein aktiver, selbstgesteuerter, situativer, emotionaler, konstruktiver und sozialer Prozess. Lernen geschieht vielfältig, ist also weit mehr als Informationsaufnahme. Der Weg von der Information zum Wissen zum Lernen ist ein reflexiver Vorgang (Wahrnehmen – Reflektieren – Handeln).

  • Wir klären gemeinsam in einem Kontraktgespräch Ihr Anliegen und Ihre Ziele. Wir besprechen die Arbeitsweise, die Regeln und die Dauer des Engagements. Verbindlichkeit und prozessorientiertes Vorgehen beim Lernen sind für mich zentrale Anliegen.

  • Die Lernprozesse und Lernergebnisse werden am Schluss ausgewertet.
  • Mögliche Themen sind:

  • Kommunikation gestalten
  • Konflikte moderieren
  • Feedback geben
  • Zusammenarbeit gestalten
  • Team entwickeln
  • Sitzungen leiten
  • Strategische Ziele erarbeiten
  • Qualitätsleitbild erarbeiten
  • Interne Evaluationen aufgleisen